Schlagwort-Archive: Steinzeit

In Stein gehauen

Auf der ganzen Welt gibt es Petroglyphen: In Fels geritzte Bilder von Tieren, Menschen, Planeten, abstrakten Mustern und manchmal sogar Schweinkram. Teilweise sind sie älter als alles andere, was ihre Urheber uns hinterlassen haben, und stellen damit das einzige Zeugnis von menschlicher Kultur zu ihrer Zeit dar – wir begeben uns heute abend also bis in die hintersten Winkel der ganz alten Altsteinzeit. Featuring endlich mal wieder einen Block zum Thema Datierungsmethoden! Seid dabei, heute Abend auf Radio Blau um 20:00!

Verschiedene schwedische Felsreliefs, fotografiert von Olof Ekström. CC BY-SA 3.0. Ob die Einfärbungen gemacht werden sollten oder nicht, ist umstritten; hilfreich für den Betrachter sind sie allemal.

Advertisements

Krieg gehört ins Museum! (1/2: Die Anfänge)

Wir waren mal wieder im Museum! Und zwar im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle, in einer Sonderausstellung zum Thema „KRIEG – Eine archäologische Spurensuche“. Erst war ich nicht ganz sicher, ob ich da eigentlich hingehen will. Wer derzeit das Radio einschaltet, kann ja schnell zu dem Schluss kommen, dass es überhaupt nur noch Krieg und Terror auf der Welt gibt. Wir haben uns dann trotzdem aufgerafft und sind im Nachhinein froh darüber.

Bilder gibt's in Halle nur gegen Bares.

Bilder gibt’s in Halle nur gegen Bares.

Weiterlesen

Als in der Nordsee noch Mammuts gejagt wurden

Doggerland war unser drittes Thema bei Skulptur kaputt und wurde am 25.08.2015 um 18:00 ausgestrahlt.

Manchmal, wenn die Ebbe in der Nordsee besonders stark ausfällt, kann man vor der englischen und walisischen Küste Baumstümpfe im Meeresboden sehen. Niemand, der heute lebt, kann sich noch an die Wälder erinnern, die dort mal gestanden haben müssen, aber da das Phänomen schon so lange bekannt ist, hat man sich wohl dran gewöhnt, und an und für sich ist ein Baumstumpf ja auch keine Sensation. Aber in unserer heutigen Geschichte Indiz Nummer 1.

Weiterlesen