Palim, palim, palimpsest!

Heute abend soll es bei uns um die Segnungen der Wiederverwertung gehen. Recycling war schon in mittelalterlichen Klöstern beliebt, zum Beispiel, wenn es um kostbares Pergament ging. Wollte man ein tolles neues Kirchenlied notieren und hatte nichts zu schreiben da, blieb immer noch der uralte Schinken von irgendeinem Typen namens Cicero, den man sauberkratzen und neu beschreiben konnte. Klingt aus heutiger Sicht katastrophal, hat uns aber quasi aus Versehen so manchen spektakulären Text ins 21. Jahrhundert gerettet, der sonst wahrscheinlich verloren wäre. Seid dabei, wie immer um 20:00 auf Radio Blau!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s